Seminar Nr. 309-2023

Mehrsprachigkeit in der Arbeit mit Kindern fördern

 

am 05.10.-06.10.2023 in Frankfurt am Main

 

Zielgruppe: Mitarbeitende aus Kinderkrippen, Kindergarten, Horteinrichtungen, Multiplikator_innen der Eltern- und Familienbildung und

am Thema Interessierte

 

Ziel und Inhalte:

Alle Kinder kommen mit ihren individuellen Familiensprachen in unsere Einrichtungen. Beim Spracherwerb lernen Kinder mit sich selbst und ihrer Umwelt zurecht zu kommen. Soziale Beziehungen basieren auf Interaktionserfahrungen und Kinder müssen in ihren Kommunikationsmöglichkeiten gefördert werden, um zur Interaktion fähig zu sein. Die Unterstützung von Kindern beim Sprachlernen ist deshalb zentral und Fachkräfte stellen hierbei wichtige Sprachvorbilder dar. Auch die Zusammenarbeit mit den Eltern und Bezugspersonen der Kinder ist für den Mehrsprachenerwerb von großer Bedeutung.
Im Seminar beschäftigen wir uns unter anderem mit folgenden Fragestellungen: Was ist Sprache - und was gehört zum Sprachenlernen dazu? Welche Besonderheiten treten beim Mehrsprachenerwerb auf? Wie kann ich Kinder bei der Mehrsprachigkeit unterstützen? Welche Gelingensfaktoren für Mehrsprachigkeit in unseren Einrichtungen und in den Familien gibt es? Wie lassen sich Erziehungspartner_innenschaften ausgestalten?

 

Arbeitsformen: Vortrag, Arbeitsgruppen, Selbstreflexion, Gruppenübungen

 

Maximale TN-Zahl: 20 Personen


Referentin:                          Sarah Volk, Sozialarbeiterin M.A., Bildungsreferentin im Paritätischen Bildungswerk BV
Termin:                                 05.10.-06.10.2023
Zeiten:                                  1. Tag 10:00-17:00 Uhr, 2. Tag 09:00-16:00 Uhr
Veranstaltungsort:            hoffmanns höfe, Frankfurt am Main
Teilnahmebeitrag:             EUR 250,- inkl. Tagesverpflegung

 

Übernachtung: Es besteht die Möglichkeit im Seminarhaus zu übernachten. Bei Interesse buchen Sie bitte Ihre Übernachtung mit Frühstück direkt bei der Tagungsstätte hoffmanns höfe. Auch Abendessen kann individuell gebucht werden. E-Mail: info@hoffmanns-hoefe.de


Rücktritt:

Eine Absage muss schriftlich erfolgen. Bis 4 Wochen vor Seminarbeginn entstehen keine Kosten; bis 2 Wochen vor Seminarbeginn erheben wir eine Bearbeitungsgebühr von 30,- EUR. Bei später eingehenden Absagen oder Nichtteilnahme am Veranstaltungstag erheben wir den vollen Teilnahmebeitrag.



Kontakt:
Paritätisches Bildungswerk Bundesverband e.V.
Heinrich-Hoffmann-Straße 3
60528 Frankfurt am Main
phone 069/6706-219, Fax: 069/6706-203
mail fobi@pb-paritaet.de

 

linkAnmeldung

 

nach oben