Seminar Nr. 218-2023

Fortbildung für zertifizierte Verfahrensbeiständ:innen für Kinder und Jugendliche nach §§ 158a - c und § 167 FamFG - Erarbeiten der schriftlichen Stellungnahme an das Familiengericht (§ 158b Absatz 1 Satz 2 FamFG)"

vom 17.02.-18.02.2023 in Frankfurt am Main

 

Zugangsvoraussetzungen:

 

Zielgruppe:

Absolvent:innen der o.g. zertifizierten Weiterbildung mit Praxiserfahrung 

 

Ziel:

Erstellen einer fachlichen Stellungnahme im Sinne der Interessenvertretung des Kindes

 

Inhalte:

In § 158b FamFG ist gesetzlich verankert, dass Verfahrensbeistände zur Vertretung der Interessen des Kindes eine schriftliche Stellungnahme abgeben sollen. In diesem Baustein wird es darum gehen, Hinweise für eine fachlich sinnvolle und transparente Strukturierung einer Stellungnahme als Verfahrensbeistand zu erhalten, insbesondere unter der individuell zu betrachtenden Fallkonstellation. Es soll dargestellt werden, welche Variablen die Abfassung einer Stellungnahme beeinflussen und welche Gefahren- und Fehlerquellen in diesem Zusammenhang bestehen. Außerdem werden die Teilnehmenden dazu befähigt, in einer Stellungnahme eine fachliche Empfehlung für die gerichtliche Entscheidung zu formulieren.

 

Arbeitsformen: Vortrag, Kleingruppenarbeit, Diskussionsrunden, Übungen mit Fallbeispielen

 

Referentinnen:

Vera Hensel, Diplom-Sozialarbeiterin, Verfahrensbeiständin, Berufsvormundin, i.s.e.F. im Kinderschutz

Corina Weber, Juristin, Diplom-Sozialpädagogin, Verfahrensbeiständin, Berufsvormundin, seit 1998 Kursleiterin der Weiterbildung zum Verfahrensbeistand des Paritätischen Bildungswerks Bundesverband e.V.

 

Verantwortlich:                  Marc Melcher, Diplom-Pädagoge, Referent für Genderpädagogik, Early Excellence-Berater

 

Termin:                                 17.02.-18.02.2023
Zeiten:                                  1. Tag 13:30-20:30 Uhr, 2. Tag 9:00-16:00 Uhr.

Veranstaltungsort:            Hoffmanns Höfe, Frankfurt am Main
Teilnahmebeitrag:             EUR 400,- inkl. Tagesverpflegung

 

Übernachtung:

Es besteht die Möglichkeit im Seminarhaus zu übernachten. Bei Interesse buchen Sie bitte Ihre Übernachtung mit Frühstück direkt bei der Tagungsstätte hoffmanns höfe. info@hoffmanns-hoefe.de

 

linkAnmeldung


Rücktritt:

Eine Absage muss schriftlich erfolgen. Bis 4 Wochen vor Seminarbeginn entstehen keine Kosten; bis 2 Wochen vor Seminarbeginn erheben wir eine Bearbeitungsgebühr von 30,- EUR. Bei später eingehenden Absagen oder Nichtteilnahme am Veranstaltungstag erheben wir den vollen Teilnahmebeitrag.

 

 


Kontakt:
Paritätisches Bildungswerk Bundesverband e.V.
Heinrich-Hoffmann-Straße 3
60528 Frankfurt am Main
phone 069/6706-219, Fax: 069/6706-203
mail fobi@pb-paritaet.de

 

www.pb-paritaet.de