Seminar Nr. 215-2023

Männliche Fachkräfte in Kitas

 

vom 25.09.-26.09.2023 in Frankfurt am Main

 

Zielgruppe:

Mitarbeiter_innen aus Kinderkrippen, Kindertagesstätten und Horteinrichtungen

Das Thema männliche Fachkräfte in Kitas ist nicht erst seit dem bundesweiten Modellprojekt „ Mehr Männer in Kitas“ des BMFSFJ präsent.

Rollenstereotype müssen reflektiert werden, um nicht Zuschreibungen immer wieder zu reproduzieren. Die Aussage, Männer sind wichtig, weil sie Männer sind, trifft da nur bedingt zu, denn die Qualität liegt nicht daran, dass sie „biologisch“ Männer sind. Männer sind wichtig, da sie Modelle von Männlichkeit(en) für Jungen* und Mädchen* darstellen und aufzeigen, dass sie jenseits von Stereotypen empathisch, fürsorglich und pflegend mit Menschen umgehen können. Die Qualität besteht darin, sich darüber bewusst zu werden, dass männliche Erzieher in einem weiblich konnotierten Arbeitsbereich tätig sind und dies „Wirkungen“ erzielt. Die Reflexion der eigenen Rolle in den unterschiedlichen Ebenen steht im Mittelpunkt der Treffen. Bei sich selbst, im Team, bei den Mädchen* und Jungen* und in der Elternschaft.

An den beiden Fortbildungstagen werden thematisch die folgenden Bereiche mit den teilnehmenden männlichen Fachkräften bearbeitet:

 

Arbeitsformen: Inputs, Filme, Gruppenarbeit, Einzelarbeit, Methoden ausprobieren etc.

 

Referent:                    Marc Melcher, Diplom-Pädagoge, Referent für Genderpädagogik, Early Excellence-Berater

Termin:                     25.09.-26.09.2023
Zeiten:                      1. Tag 10:00-17:00 Uhr, 2. Tag 9:00-16:00 Uhr
Veranstaltungsort:  Hoffmanns Höfe, Frankfurt am Main
Teilnahmebeitrag:   EUR 250,- inkl. Tagesverpflegung

 

Übernachtung:

Es besteht die Möglichkeit im Seminarhaus zu übernachten. Bei Interesse buchen Sie bitte Ihre Übernachtung mit Frühstück direkt bei der Tagungsstätte hoffmanns höfe. Auch Abendessen kann individuell gebucht werden. E-Mail: info@hoffmanns-hoefe.de


Rücktritt:

Eine Absage muss schriftlich erfolgen. Bis 4 Wochen vor Seminarbeginn entstehen keine Kosten; bis 2 Wochen vor Seminarbeginn erheben wir eine Bearbeitungsgebühr von 30,- EUR. Bei später eingehenden Absagen oder Nichtteilnahme am Veranstaltungstag erheben wir den vollen Teilnahmebeitrag.


Kontakt:
Paritätisches Bildungswerk Bundesverband e.V.
Heinrich-Hoffmann-Straße 3
60528 Frankfurt am Main
phone 069/6706-219, Fax: 069/6706-203
mail fobi@pb-paritaet.de

 

linkAnmeldung