Seminar Nr. 613-2023

Kinderängste erkennen, verstehen und mit ihnen umgehen

 

Am 30.06.2023 in Frankfurt am Main

 

Zielgruppe:

Mitarbeiter/-innen von Familienbildung und Beratung, von Kinderkrippen, Kindergarten und Horteinrichtungen, Grundschulbetreuungskräfte, Grundschullehrer/-innen

 

Ziele des Bildungsurlaubs:

Ängste von Kindern, sind (aktuell) ein wichtiges Thema, was auch pädagogische Fachkräfte und Eltern stark beschäftigen sollte. Ein langes Pandemiegeschehen und der Krieg in der Ukraine bedrücken z.B. deutlich Grundschulkinder. Jugendliche machen sich große Gedanken um sich und die Zukunft dieses Planeten. Bei Kindern im Vorschulalter (Krippe und Kindergarten) lassen sich Angstgefühle nicht immer so klar deuten, in Worte fassen oder sie machen ganz einfach sprachlos. Darum ist es so wichtig, dass Erwachsene die Sprache und körperlichen Signale der Angst bei Kindern wahrnehmen, erkennen und ihnen empathisch zur Seite stehen. Wie entscheidend gut informierte, gelassene und vorbildhafte Erwachsene gerade in dieser komplexen und sich ständig ändernden Gegenwart sind, wird auch ein elementarer Bestandteil dieses Seminars sein. Auch dürfen Erziehende eigene Ängste nicht auf Kinder übertragen. Diese werden von Kindern direkt verinnerlicht und erlernt, obwohl es ursprünglich nicht ihre eigenen sind. Kinder brauchen Erwachsene, die mit ihren eigenen Ängsten ehrlich, kontrolliert umgehen und den Heranwachsenden Zuversicht, Freude, Selbstvertrauen und Mut ermöglichen.

 

Seminarthemen:

 

 

Referent:                              Carsten Wenzel (Personzentrierter Berater (GwG), Referent, Sozialfachwirt, Erzieher)

 

Verantwortlicher:              Uwe Weppler

Veranstaltungsort:            hoffmanns höfe, Frankfurt am Main
Termin:                                 07.07.2023
Zeiten:                                10:00 – 17:00 Uhr
Teilnahmebeitrag:             125,00 Euro 

 

Übernachtungsmöglichkeit:

Es besteht die Möglichkeit im Seminarhaus zu übernachten. Bei Interesse buchen Sie bitte Ihre Übernachtung mit Frühstück direkt bei der Tagungsstätte „hoffmanns höfe“. Auch Abendessen kann individuell gebucht werden. E-Mail: info@hoffmanns-hoefe.de


Rücktritt:

Eine Absage muss schriftlich erfolgen. Bis 4 Wochen vor Seminarbeginn entstehen keine Kosten; bis 2 Wochen vor Seminarbeginn erheben wir eine Bearbeitungsgebühr von 30,- EUR. Bei später eingehenden Absagen oder Nichtteilnahme am Veranstaltungstag erheben wir den vollen Teilnahmebeitrag.

 

Kontakt:
Paritätisches Bildungswerk Bundesverband e.V.
Heinrich-Hoffmann-Straße 3
60528 Frankfurt am Main
phone 069/6706-219, Fax: 069/6706-203
mail fobi@pb-paritaet.de

 

www.pb-paritaet.de

 

linkAnmeldung