Seminar Nr. 419-2023

"Mut zum Stift – Visualisierungstechniken für Fortbildungen, Workshops, Sitzungen und Beratung"

am 25.05.2023 in Frankfurt am Main

 

 

Zielgruppe:

Zeichnerisches Visualisieren kann jeder lernen. Das Seminar richtet sich an alle, die präsentieren, moderieren, unterrichten oder beraten. Mitunter also an Führungs- und Leitungskräfte, Familienbildung, Berater_innen, Multiplikator_innen

 

Inhalte/ Ziele:


Wenn Sie komplexe Inhalte erklären, in einer Gruppe Entscheidungen herbeiführen oder Ideen entwickeln, reichen gesprochene Worte oder geschriebener Text oft nicht aus. Das Visualisieren eröffnet Ihnen neue Möglichkeiten, um Workshops oder Beratungsgespräche effektiver zu machen.

Das Arbeiten mit Bildern hat viele Vorteile: Komplexe und abstrakte Inhalte werden leichter verständlich. Kernthemen treten deutlicher hervor, Einigungsprozesse werden beschleunigt und Missverständnisse schneller wahrgenommen. Bildliche Darstellungen erhöhen die Motivation und die Konzentration Ihrer Gesprächstpartner*innen. Alle kommen zum gleichen inhaltlichen Verständnis und können sich besser daran erinnern, was besprochen oder vermittelt wurde.

Mit praxiserprobten Vorlagen, Anleitungen und Übungen werden Sie schnell in die Lage versetzt, die Technik selbst anzuwenden und sie auf ihren eigenen Arbeitsalltag zu übertragen. Als Teilnehmer/in erleben Sie selbst die Wirkung der zeichnerischen Visualisierung und können diese gezielt für sich nutzen. Sie verlassen das Seminar mit einem auf ihre Praxis abgestimmten Bilderwortschatz und entsprechenden Methodenkenntnissen, die gleich bei Ihrer nächsten Präsentation oder dem nächsten Workshop zur Anwendung kommen können.

 

Seminaraufbau:
Grundlagen der zeichnerischen Visualisierung
(Wie Zeichnungen wirken/ Visualisierungsmethoden und ihre Vorteile/ Blockaden überwinden)
               
Zeichnerische Grundformen entwickeln
(Wirkung verschiedener Grundformen/ Aus Grundformen werden Bilder/ Grundformen mit Texten kombinieren)
               
Ein eigenes, visuelles Vokabelheft erstellen
(Objekte, Situationen und Menschen darstellen/ Prozess- und aufgabenbezogene Begriffe zeichnen/ Tipps von Profis)
               
Verläufe, Prozesse, Entwicklungen darstellen
(Beispiele und Bildvorlagen (Templates)/ Bezug zu MindMaps/ Arbeiten mit visuellen Landschaften)
               
Arbeitsformen:   Interaktive Präsentation mit Live-Visualisierung, Visualisierungsübungen zu Anforderungen aus der Teilnehmerpraxis, Auswertung und Feedback

 

Teilnehmende:                   maximal 12

 

Referentin: Kinga Wagner – Personalentwicklerin, Visualisierungstrainerin, Moderatorin und
Graphic Recorder, seit 2002 selbständig mit dem Unternehmen P-SPE Partner für
Strategische Personalentwicklung in Frankfurt

 

Verantwortlich:                  Stefanie Hasnaoui, Bildungsreferentin und Early-Excellence-Beraterin des Paritätischen Bildungswerkes

Termin:                                 25.05.2023
Zeiten:                                  10:00-18:00 Uhr
Veranstaltungsort:            Diakonissenhaus, Frankfurt am Main
Teilnahmebeitrag:             EUR 125,– inkl. Tagesverpflegung zzgl. 25€ für Materialkosten
(alle Teilnehmenden erhalten ein Materialpaket zur Visualisierung, das sie zum Einsatz in ihrer Praxis nach der Fortbildung mitnehmen)

 

Rücktritt:

Eine Absage muss schriftlich erfolgen. Bis 4 Wochen vor Seminarbeginn entstehen keine Kosten; bis 2 Wochen vor Seminarbeginn erheben wir eine Bearbeitungsgebühr von 30,- EUR. Bei später eingehenden Absagen oder Nichtteilnahme am Veranstaltungstag erheben wir den vollen Teilnahmebeitrag.



Kontakt:
Paritätisches Bildungswerk Bundesverband e.V.
Heinrich-Hoffmann-Straße 3
60528 Frankfurt am Main
phone 069/6706-219, Fax: 069/6706-203
mail fobi@pb-paritaet.de

 

linkAnmeldung

 

nach oben