Seminar Nr. 659/2021

 

Spiel mit! Theaterpädagogik - Partizipation und Sprache in Kita und Schule fördern
vom 13.-14.11.2021

 

Zielgruppe:

Mitarbeiter*innen aus  Kindergärten, Familienzentren, Horteinrichtungen, Grundschule, Schulsozialarbeit und andere Interessierte.

 

Ziele:
- mit theatralen Mitteln Spielimpulse setzen und Phantasie fördern
- Körperwahrnehmung und Bewegung fördern
- theaterpädagogische Elemente in die Sprachförderung einfließen lassen
- Partizipation und Empathie anregen

Inhalt:
Mit anderen in Beziehung treten, eigene Einstellungen bewusst wahrnehmen und anderen, fremden Sichtweisen begegnen, mit Sprache umgehen: dies alles wird im Theaterspiel gestärkt. Zudem sind die Kinder kreativ involviert und engagiert, denn Theaterspiel fordert Eigenaktivität. Bereits von klein auf kann mithilfe theaterpädagogischer Elemente Kooperation, Selbstbewusstsein und Empathie gefördert werden. Besonders sinnlich verknüpft ist die Sprachförderung. Spielerisch und Hand in Hand mit körperlichem Ausdruck werden Kinder in ihrer sprachlichen Entwicklung unterstützt.

 

Arbeitsformen:
Theaterpädagogische Übungen in der Groß- und Kleingruppe, Reflexion und Transfer in den
Einrichtungskontext, die eigene Rolle als Spielleiter*in erfahren.

 

Theaterpädagogische Vorerfahrungen oder eigene Theatererfahrungen sind nicht erforderlich. Bitte
bringen Sie bewegungsfreundliche Kleidung mit.


Referentinnen: Nelly Noack, Wiebke Weinbrenner


Verantwortlich: Uwe Weppler


Termine:13.11.-14.11.2021 jeweils von 09:00-16:00 Uhr


Teilnahmebeitrag: EUR 250,– Euro, inkl. 2x Mittag, 1x Abendessen und Pausengetränke

 

Veranstaltungsort: Prisma Heidelberg Richard-Wagner-Str. 6, 69121 Heidelberg

Kontakt:
Paritätisches Bildungswerk Bundesverband e.V.
Heinrich-Hoffmann-Straße 3
60528 Frankfurt am Main
phone 069/6706-219, Fax: 069/6706-203
mailfobi@pb-paritaet.de


linkAnmeldung

 

 

nach oben