Seminar Nr. 640/2020

 

Autonomie und "Trotz" - Wenn Kleinkinder selbständig werden

 

Zielgruppe:
Mitarbeiter_innen der Eltern- und Familienbildung,  von Kinderkrippen, Kindergarten und Horteinrichtungen

 

Ziel:
Im zweiten Lebensjahr beginnen Kleinkinder, sich kontinuierlich von ihren Eltern zu lösen. Sind sie dabei, ihren Willen zu entwickeln, kommen sie schnell an ihre Grenzen. Stoßen sie auf Widerstand oder misslingt eine gewünschte Aktion, kann heftiges "Trotz"-Verhalten die Folge sein. Frustration und Wut entladen sich in explosiven, körperlichen Reaktionen: Weinen, Schreien und Um-sich-schlagen.
Kleinkinder beruhigen sich dann nur sehr langsam und für viele Erwachsene ist dieser frühkindliche Ausnahmezustand eine große, nur schwer auszuhaltende Herausforderung. Wie Kindertagespflegekräfte und die ihnen anvertrauten Kinder diese elementare Entwicklungsphase gemeinsam meistern können, soll dieses Seminar vermitteln.

 

Seminarinhalte:

 

Dozent: Carsten Wenzel (Personzentrierter Berater (GwG), Referent, Sozialfachwirt, Erzieher)


Verantwortlich: Uwe Weppler


Termine:19.03.2021
Zeiten: 09:00–16:00 Uhr


Veranstaltungsort: hoffmanns höfe, Frankfurt am Main


Teilnahmebeitrag: EUR 110,– inkl. Tagesverpflegung

 

Übernachtungsmöglichkeit:
Es besteht die Möglichkeit im Seminarhaus zu übernachten. Bei Interesse buchen Sie bitte Ihre Übernachtung mit Frühstück direkt bei der Tagungsstätte „hoffmanns höfe“. Auch Abendessen kann individuell gebucht werden. E-Mail: info@hoffmanns-hoefe.de


Kontakt:
Paritätisches Bildungswerk Bundesverband e.V.
Heinrich-Hoffmann-Straße 3
60528 Frankfurt am Main
phone 069/6706-252, Fax: 069/6706-203
mailfobi@pb-paritaet.de


linkAnmeldung

 

 

nach oben