Seminar Nr. 437/2021 und Seminar Nr. 447/2021

 

Qualifizierungsangebote zum Early Excellence-Ansatz

 

Fortbildung zum Hessischen Bildungs- und Erziehungsplan:

 

"Exkursionsfortbildung „Blick in die Praxis“ -Die Umsetzung des Early Excellence-Ansatzes am Beispiel Frankfurter KiFaZ spürbar machen"

 

Die Stadt  Frankfurt am Main fördert seit dem Jahr 2006 kontinuierlich den Ausbau von Kinder- und Familienzentren (KiFaZ). In 16 Stadtteilen sind inzwischen Zentren entstanden, die sich durch verbindliche Kooperationen von Kindertageseinrichtungen, Familienbildungsstätten, häufig auch Erziehungsberatungsstellen und der Arbeit nach dem Early Excellence-Ansatz auszeichnen. In der 2-tägigen Fortbildung wird ein umfassender Blick in die Praxis erfahrener KiFaZ ermöglicht, um die Wirksamkeit des Frankfurter Modells für Familienzentren und die Umsetzung des Early Excellence-Ansatzes spürbar zu machen. Durch die Umsetzung des Early Excellence-Ansatzes haben sich die Einrichtungen intensiv mit der Etablierung einer ressourcenorientierten Haltung und der bestmöglichen Bildungsbegleitung von Kindern, einer intensiven Zusammenarbeit mit Familien und dem Wirken in den Sozialraum auseinandergesetzt, um zur Bildungs- und Chancengerechtigkeit beizutragen. Die zu besichtigenden KiFaZ arbeiten alle nach dem Konzept der Offenen Arbeit und haben das Ressourcenorientierte Early Excellence-Beobachtungs- und Dokumentationsverfahren eingeführt, um Kindern optimale Rahmenbedingungen für ihre Bildungs- und Lernprozesse zu ermöglichen. Die Fortbildung richtet sich sowohl an Interessierte, die den Early Excellence-Ansatz bereits umsetzen oder dazu beraten/fortbilden und sich neue Impulse und Raum für   kollegialen Austausch, zu Beispielen gelungener Praxis, sowie Stolpersteinen wünschen, als auch am Thema Interessierte, die einen ersten Eindruck von Familienzentren und Early Excellence-Ansatz gewinnen möchten. Gemeinsam wollen wir auf Spurensuche nach Gelingensfaktoren, Qualitätsmerkmalen und der Wirksamkeit des Ansatzes gehen, um Weiterentwicklung im eigenen Arbeitsumfeld anzustoßen.

 

Die Fortbildung ist anerkannt als Fortbildung zum Hessischen Bildungs- und Erziehungsplan. Für eine qualifizierte Teilnahmebescheinigung mit Anerkennungsnummer ist es notwendig, zusätzlich an einem Reflexionstag teilzunehmen (Kosten des Reflexionstages 60,00 Euro ohne Mittagessen).
Die Fortbildung steht allen Interessierten offen und richtet sich an Teilnehmende aller Bundesländer.

 

Referent_innen: Felix M. Mayer, Early Excellence-Berater Heinz, Fachberater Heinz und Heide Dürr Stiftung und Stefanie Hasnaoui, Early-Excellence-Beraterin, Bildungsreferentin Paritätisches Bildungswerk


Termin: 6.07.-07.07.2021, 10:00-17:00 Uhr, 09:00-16:30 Uhr - Reflexionstag am 02.09.2021


Beitrag: 130 € (ohne Mittagessen), Reflexionstag 60,00 Euro (ohne Mittagessen)


Veranstaltungsort: Amt für Multikulturelle Angelegenheiten (AMKA) Frankfurt

Anmeldung unter: Paritätisches Bildungswerk Bundesverband e. V.
Heinrich-Hoffmann-Str. 3, 60528 Frankfurt am Main
phone 069-6706 273  Fax: 069-6706 203
mail hasnaoui@pb-paritaet.de

 


Kontakt:
Paritätisches Bildungswerk Bundesverband e.V.
Heinrich-Hoffmann-Straße 3
60528 Frankfurt am Main
phone 069/6706-252, Fax: 069/6706-203
mail fobi@pb-paritaet.de

 

linkAnmeldung

 

nach oben