Seminar Nr. 628/2020

 

Pubertät und digitale Lebenswelten? Alles Neu –Nichts Neu?

 

Zielgruppe:
Pädagogische Fachkräfte.

 

Inhalte:
Wie unterschiedlich nutzen Jungen* und Mädchen* der „Head down Generation“ das Internet?
Wie können Fachkräfte  junge Menschen in ihren Aufgaben unterstützen und wie werden sie  zu guten Ansprechpartner_innen?

Wie vergleichen Erwachsene  ihre Jugend mit der heutigen Jugend? Unter welchen sozialen Bedingungen wachsen Jugendliche heute auf und wie erarbeiten sie sich dabei eine Persönlichkeit? Verändert die „digitale Welt“ Jugendsexualität?  Benötigen Jugendliche heute noch Informationen zum Thema Sexualität?
Im Rahmen der Fortbildung soll versucht werden, Kinder und Jugendlichen in ihrer Situation besser zu verstehen und Handlungsperspektiven in Bezug auf das sozial geprägte Geschlecht im Umgang mit ihnen zu entwickeln. Welche Einstellungen und Bilder haben Fachkräfte zu Themen wie sexuelle Orientierungen und geschlechtliche Identitäten und wie wirken eben diese in die pädagogische Arbeit mit hinein.

Folgende weitere Themenbereiche werden mitbearbeitet:

 

Methoden: Inputs, Filme, Gruppenarbeit, Einzelarbeit, Methoden ausprobieren etc.

Dozent: : Marc Melcher, Diplom-Pädagoge, Referent für Genderpädagogik


Verantwortlich: Uwe Weppler


Termin: 18.11.-19.11.2020

Zeiten:  jeweils 10:00-17:00 Uhr und 09:00 - 16:00 Uhr

 

Veranstaltungsort: hoffmanns höfe, Heinrich-Hoffmann-Str. 3, 60528 Frankfurt am Main


Teilnahmebeitrag: EUR 190,– Euro inkl. Tagesverpflegung

 

Übernachtungsmöglichkeit:
Es besteht die Möglichkeit im Seminarhaus zu übernachten. Bei Interesse buchen Sie bitte Ihre Übernachtung mit Frühstück zu EUR 72,- pro Nacht direkt bei der Tagungsstätte „hoffmanns höfe“. Auch Abendessen kann individuell gebucht werden. E-Mail: info@hoffmanns-hoefe.de

Anmeldeschluss: 05.09.2020


Kontakt:
Paritätisches Bildungswerk Bundesverband e.V.
Heinrich-Hoffmann-Straße 3
60528 Frankfurt am Main
phone 069/6706-252, Fax: 069/6706-203
mailfobi@pb-paritaet.de


linkAnmeldung

 

 

nach oben