Seminar Nr. 404/2020 und Nr. 414/2020

Qualifizierungsangebote zum Early Excellence-Ansatz

 

Fortbildung zum Hessischen Bildungs- und Erziehungsplan:

Wie Kinder lernen und die Bedeutsamkeit von Partizipation, Materialbereitstellung und Raumgestaltung


Bildungsmöglichkeiten der einzelnen Kinder stehen in engem Zusammenhang mit ihrer Umgebung, also den materiellen Gegebenheiten und Angeboten der Umwelt. Raumgestaltung und Materialausstattung sind somit wichtige Instrumente, welche den frühkindlichen Spiel-, Erkundungs- und Bewegungsdrang unterstützen. Um Kindern zu ermöglichen, ihren Interessen nachzugehen und sich eigenständig mit vielfältigen Aktivitäten und den dahinter stehenden Bildungsbereichen auseinanderzusetzen, ist das Konzept der Offenen Arbeit ein Bestandteil des Early Excellence-Ansatzes. In der Fortbildung setzen Sie sich mit dem Bild des Kindes im Early Excellence-Ansatz auseinander und erfahren, warum es für das kindliche Lernen so wichtig ist, eine anregungsreiche und partizipative Umgebung bereit zu halten.
Was bedeutet es überhaupt, nach dem Offenen Konzept zu arbeiten? Wie gestalte ich Räume? Welches Material brauche ich und wie schaffe ich Strukturen in der Offenen Arbeit? Wie ist sichergestellt, dass kein Kind untergeht und wie gelingt der Beziehungsaufbau zu den Erzieher_innen? Diese und Ihre weiteren Fragen werden in der Auseinandersetzung mit dem Thema während  der zwei Tage eine Rolle spielen.


Die Fortbildung bietet die Möglichkeit, neue Impulse zu erhalten und die praktische Arbeit zu reflektieren. Hiervon können sowohl Neueinsteiger in das Thema profitieren als auch Einrichtungen, die sich im Prozess der Öffnung befinden oder schon lange offen arbeiten.

 

Die Fortbildung ist anerkannt als Fortbildung zum Hessischen Bildungs- und Erziehungsplan. Für eine qualifizierte Teilnahmebescheinigung mit Anerkennungsnummer ist es notwendig, zusätzlich an einem Reflexionstag teilzunehmen (Kosten des Reflexionstages 45,00 Euro ohne Mittagessen).

Die Fortbildung steht allen Interessierten offen und richtet sich an Teilnehmende aller Bundesländer

 

Referent_innen: Marion Ring, Fachberatung KiFaZ Ostend und Markus Blümlein, Leitung KiFaZ Ostend


Termin: 29.-30.10.20, 10:00 - 17:00 Uhr und 09:00 -16:30 Uhr

Reflexionstag: 28.01.202, 09:00 - 16:00 Uhr


Veranstaltungsort:
KiFaZ Ostend, Internationales Familienzentrum e.V. Ostendstraße 70, 60314 Frankfurt am Main


Beitrag: 110 € (inkl. Mittagessen), Reflexionstag 45,00 Euro (ohne Mittagessen)

 

Anmeldung unter: Paritätisches Bildungswerk Bundesverband e. V.
Heinrich-Hoffmann-Str. 3, 60528 Frankfurt am Main
phone 069-6706 273, Fax: 069-6706 203
mail hasnaoui@pb-paritaet.de


Anmeldeschluss: 14.08.2020


Kontakt:
Paritätisches Bildungswerk Bundesverband e.V.
Heinrich-Hoffmann-Straße 3
60528 Frankfurt am Main
phone 069/6706-252, Fax: 069/6706-203
mail fobi@pb-paritaet.de

 

linkAnmeldung

 

nach oben