Seminar Nr. 312/2020

„Gut, dass wir immer eine Schuhkiste haben.“ – Umgang mit Klassenverhältnissen in Kitas

 

 

Zielgruppe:

(angehende) pädagogische Fachkräfte aus Kitas, Fachberatungen und andere Interessierte, Mitarbeiter*innen von Familienbildungsstätten und Familienbildungszentren

 

Ziel:
Armut hat viele Gesichter. In Kitas kann sie sich zum Beispiel in fehlender oder defekter Bekleidung der Kinder oder bei finanziellen Ausständen der Eltern zeigen. Nicht allen Familien sieht man jedoch ihre prekären Lebensverhältnisse an. Sensibel zu sein für die unterschiedlichen Lebensbedingungen und alle gleichermaßen zu beteiligen und wertzuschätzen ist eine große Herausforderung in der Kitapraxis. Wo gibt es Möglichkeiten, aber auch Grenzen für Solidarität und Kompensation?
Das Seminar bietet Ihnen die Möglichkeit, sich diesem Thema zu nähern, sich selbstkritisch in der eigenen Position zu reflektieren und mögliche Strategien für ein respektvolles und solidarisches Miteinander aller Beteiligten in der Kita zu entwickeln.

 

Arbeitsformen: Vortrag, Arbeitsgruppen

 

Inhalte:

- Einführung in das Thema
- Arbeit an Beispielen
- Methoden zur Selbstreflexion

 

Referentin: Stephanie Fischer, Kindheitswissenschaftlerin

Verantwortlich: Melike Çınar, Referentin für Eltern- und Familienbildung, Berlin


Termin: 05.-06.10.2020

Zeiten: 1.Tag 10:00 – 17:00 Uhr, 2. Tag 9:00 – 16:00 Uhr


Veranstaltungsort: Sophienhof,  Sophienstr. 19, 10178 Berlin


Teilnahmebeitrag: EUR 170,- inkl. Pausengetränke

 

Anmeldeschluss: 21.08.2020 (bitte fragen Sie auch nach dem Anmeldeschluss nach freien Plätzen)


Kontakt:
Paritätisches Bildungswerk Bundesverband e.V.

Büro Berlin
Oranienburgerstr. 13/14, 10178 Berlin
Telefon 030/24636474
Email fobi@pb-paritaet.de


linkAnmeldung

 

 

 

 

nach oben