Seminar Nr. 436/2019

Exkursionsfortbildung nach Berlin – Besichtigung von Early Excellence-Einrichtungen zu den Schwerpunkten Inklusion, Offene Arbeit und Beobachtung und Dokumentation


 

Inhalt

Die deutsche Early Excellence-Entwicklung hat ihren Ursprung in Berlin. 2001 wurde dort das englische Erfolgsmodell auf deutsche Verhältnisse übertragen. Ausgehend von Berlin wird der Early Excellence-Ansatz mittlerweile bundesweit erfolgreich umgesetzt. Durch die Fortbildung wird  Early Excellence-Einrichtungen ermöglicht, in der Wiege des deutschen Early Excellence-Ansatzes zwei excellente Einrichtungen zu besichtigen und Impulse für die Umsetzung in der eigenen Einrichtung zu erhalten. Besonderer thematischer Schwerpunkt der Exkursion und Reflexion sind die Themen Inklusion, Offene Arbeit und Early Excellence-Beobachtung und Dokumentation. Die Fortbildung richtet sich an Interessierte, die bereits über Grundlagenkenntnisse zum Early Excellence-Ansatz verfügen und durch Best-Practice-Beispiele und kollegialen Austausch ihr EEC-Wissen vertiefen und die Umsetzung in der Praxis befördern möchten.
Die Fortbildung unterstützt die Umsetzung der Bildungspläne und richtet sich an Interessierte aller Bundesländer.

 

 

Referent_innen: Britta Papenguth, Fachberaterin für Bildungseinrichtungen und Early Excellence-Beraterin und Stefanie Hasnaoui, Bildungsreferentin und Early Excellence-Beraterin des Paritätischen Bildungswerkes

Termin: 08.-09.04.2019, 10:00 –17:00 Uhr und 09:00 – 16:30 Uhr

Veranstaltungsort: 
Familienzentren Berlin

Beitrag: 110 € (inkl. Mittagessen und Getränken)

Anmeldeschluss: 09.02.2019


Informationen zum Seminar:

Tel. 069-6706 273   
Email: hasnaoui@pb-paritaet.de


 

 


Kontakt:
Paritätisches Bildungswerk Bundesverband e.V.
Heinrich-Hoffmann-Straße 3
60528 Frankfurt am Main
phone 069/6706-252, Fax: 069/6706-203
mailfobi@pb-paritaet.de

 


linkAnmeldung

 

 

 

nach oben