Seminar Nr. 431/2019

Was ist der Early Excellence Ansatz?


- Philosophie und Geschichte, Leitgedanken, Pädagogische Strategien und Ethischer Code

 

Inhalt

Was zeichnet den Early Excellence-Ansatz aus? Was ist das Besondere im Vergleich zu anderen Konzepten der Frühkindpädagogik?
Sie erhalten einen ersten Einblick in die faszinierende Philosophie des Early Excellence-Ansatzes, seine Geschichte sowie die zugrunde liegenden Leitgedanken.
Der Ethische Code und die 8 Pädagogischen Strategien werden als Grundlage des pädagogischen Handelns vorgestellt.  Wir beleuchten während der zwei Tage die veränderte Rolle der Erzieher_in in einer Early Excellence-Einrichtung, aber auch welchen Gewinn und Nutzen Familienbildung aus dem Ansatz ziehen kann und wie die Zusammenarbeit im multiprofessionellen Team gestärkt wird.
Für die Kooperation in einem Familienzentrum können die Prinzipien des Early Excellence-Ansatzes beispielsweise zusätzlich für das Erarbeiten einer gemeinsamen Haltung genutzt werden.
Neben strukturellen Rahmenbedingungen geht es immer wieder um den persönlichen Zugang:  Was macht diese Philosophie mit mir als pädagogische Fachkraft? Welche Auswirkungen auf  meine  persönliche Haltung und Einstellung gibt es und wie beeinflusst all das wiederum mein pädagogisches Handeln?

Die Fortbildung basiert auf der Grundlage des Hessischen Bildungs- und Erziehungsplans.

 

Referent_innen:  
Angela Obijou, Leitung KiFaZ Morgenstern und Maria Tepper, Familienbildung KiFaZ Innenstadt

Termin: 28.-29.03.2019, 10:00 – 17:00 Uhr und 09:00 – 16:30 Uhr

Veranstaltungsort: 
KiFaZ Morgenstern, Caritas, Platenstraße 77, 60431 Frankfurt am Main

Beitrag: 110 € (inkl. Mittagessen und Getränken)

 

Anmeldeschluss: 29.01.2019

 


Informationen zum Seminar:

Tel. 069-6706 273   
Email: hasnaoui@pb-paritaet.de


 

 


Kontakt:
Paritätisches Bildungswerk Bundesverband e.V.
Heinrich-Hoffmann-Straße 3
60528 Frankfurt am Main
phone 069/6706-252, Fax: 069/6706-203
mailfobi@pb-paritaet.de

 

 


linkAnmeldung

 

 

 

nach oben