"FuN - Familie und Nachbarschaft "

- ein Modell zur Kooperation und Vernetzung familienbezogener Arbeit im Stadtteil

Bernd Prixius und Birgit Piltman


Zielgruppe:

MultiplikatorInnen der Familienbildung und -beratung, Fachkräfte aus Kindertagesstätten, Schulen und Jugendämtern

Ziel:

Familien in ihrem Lebensumfeld erreichen und ihre Ressourcen zur Erziehung und zur Gestaltung des Zusammenlebens aktivieren.

Inhalte:

"FuN - Familie und Nachbarschaft" ist ein spiel- und erfahrungsorientiertes Programm, an dem Familien mit unterschiedlichen Bildungsgeschichten und Familien mit Migrationshintergrund teilnehmen können.
2 bis 3 MitarbeiterInnen aus unterschiedlichen Einrichtungen im Gemeinwesen (Kita, Familienbildung oder - beratung, Jugendamt/Familienhilfe, etc.) kooperieren während dieses spielerischen Lern- und Erfahrungsprozesses und öffnen so Wege zu vorhandenen Unterstützungsangeboten und lokalen Netzwerken.

Wie wird FuN durchgeführt?

Die Fortbildung besteht aus


DozentInnen:
Bernd Brixius, Birgit Piltman, praepaed - Institut für präventive Pädagogik

Bitte melden Sie sich nur als künftig kooperierendes 2er- oder 3er-Team an.

Weitere Informationen: fobi@paritaet.org oder m.rocholl@web.de


Seminar-Nr. 320/2008

Termin für das Training : 07.-10.10.2008

Veranstaltungsort: Berlin

Teilnahmebeitrag: EUR 390,- / Person für Training, Supervision und Auswertungstreffen

Anmeldeschluss: 11.08.2008

anmelden

 

 

Artikel über das FuN-Projekt in der Sächsischen Zeitung (Word-Datei)

www.praepaed.de