Mit der Schere zum Schulerfolg

Unsere Einrichtung war Modellstandort in der Erprobungsphase des Hessischen Bildungs- und Erziehungsplanes in Hessen für Kinder von 0 - 10 Jahren. Zu dem Tandem gehörte die Kindertagesstätte des IFZ, die Grundschule in unserer Strasse, die Fachschule für Erzieherinnen und wir als Interkulturelle Familienbildung. Schwerpunkt und Ziele der Arbeit in dem Tandem waren die Einbeziehung der Eltern und eine veränderte Haltung Eltern gegenüber zu entwickeln. (gleiche Augenhöhe) Da wir in unserem Stadtteil einen sehr hohen Anteil von Familien mit Migrationshintergrund haben, ging es auch um bessere und neue Wege zum Schulerfolg für eher bildungsungewohnte Familien.

Im Rahmen der Familienbildung haben wir eine Umfrage mit Eltern durchgeführt u.a. mit folgenden Ergebnissen:

Es fehlen die Verbindungen und Vermittlungen zwischen Erwartungen und Informationen. Und es geht dem Bildungs- und Erziehungsplan darum, im Interesse der Kinder an allen Standorten am gleichen Strang zu ziehen. Die Arbeit in unserem Tandem stieß auf grosses Interesse bei dem Hessischen Sozial- und Kultusministerium und sogar Herr Prof. Dr. Dr. Fthenakis und die Hessische Ministerin Frau Lautenschläger haben uns besucht, um sich einen Eindruck von unserer Arbeit zu verschaffen.

Powerpoint-Präsentation

Internationales Familienzentrum e.V.
Dipl. Päd. Eleonore Demmer-Gaite
Ostendstraße 70
60314 Frankfurt a. M.

Tel.: 069/9344432
e-mail: eleonore.demmer-gaite@ifz-ev.de

Nähere Informationen über Interkulturelle Familienbildung und das Internationale Familienzentrum e. V. finden Sie unter "www.ifzweb.de