Seminar Nr. 406/2018

 

Öffnung in den Sozialraum und Angebote für Familien im Early Excellence-Ansatz


 

Zielgruppe:
Erzieher_innen, Kindertagespflege, Kita-Leitungen, Koordinator_innen, Familienbildung, Erziehungsberatung, Lehrer_innen und weitere Interessierte

 

 

Inhalt:
Die Öffnung der Einrichtung für Familien im Stadtteil ist ein wichtiger Bestandteil und die 3. Säule des Early Excellence-Ansatzes.

Zur Umsetzung in der Praxis beschäftigen wir uns mit folgenden Fragen:
Wie können Bedarfe ermittelt und passgenaue Angebote für Familien durchgeführt werden? Wie gelingt die Vermittlung zu Hilfsangeboten und wie kann die Stärkung der Selbsthilfe erreicht werden? Welche Ressourcen sind in der eigenen Einrichtung vorhanden und welche
Einrichtungen und Akteure im Stadtteil könnten einbezogen werden?
Wie können Kooperationen gewinnbringend gestaltet und Angebote, Ressourcen und Erfahrungen der Familienbildung genutzt werden?

In der Fortbildung wollen wir uns sehr praxis- und teilnehmendenorientiert über diese und weitere Möglichkeiten austauschen.
Hierbei wird auch eine Rolle spielen, wie unterstützend die Haltung des Early Excellence-Ansatzes sein kann, um Familien im Stadtteil stärken und begleiten zu können.

Die Fortbildung befördert die Umsetzung der Bildungspläne der verschiedenen Länder.

 

 

Termin: 20.-21. September 2018

Zeiten: 10.00 - 17.00 und 9.00 - 16.30 Uhr

Veranstaltungsort: Diakonisches Werk Frankfurt, KiFaZ Innenstadt, Bleichstraße 44, 60313 Frankfurt am Main

Teilnahmebeitrag: EUR 110,- inkl. Tagesverpflegung       

 
Anmeldeschluss: 16.07.2018

 

 


Kontakt:
Paritätisches Bildungswerk Bundesverband e.V.
Stefanie Hasnaoui (Projektstelle Early Excellence-Qualifizierungen)
Heinrich-Hoffmann-Straße 3
60528 Frankfurt am Main
phone 069-6706 273  Fax: 069-6706 203
mail hasnaoui@pb-paritaet.de

 




linkAnmeldung

 

 

 

 

nach oben