Zertifikatskurs Nr. 306/2018

"Mamas, Papas und andere Lieblingsmenschen"


- Vielfalt von Familien respektieren und fördern

 

Zielgruppe:
Mitarbeiter_innen von Einrichtungen der Familienbildung und -beratung, von Kindertagesstätten, Fachberatungen von Tagespflegepersonen, Fachkräfte, die Familien und Kinder begleiten

 

Ziel:
Ziel dieses Angebots ist es, Familienformen in ihrer Vielfalt zu erkennen, zu fördern und in den Einrichtungen zu repräsentieren.

 

Inhalt:
Vater, Mutter, Kind? Mutter, Mutter, Kind? Vater, Vater, Mutter, Mutter, Kind? Moderne Familien und ihre Lebenswelten sind so vielfältig, wie die Menschen, die in ihnen leben. In der Realität begegnen wir weit mehr Konstellationen, in denen Kinder aufwachsen, als die der hergebrachten Norm. Neben Patchwork- und Einelternfamilien ist eine weitere Familienform in den Blickwinkel gerutscht: sogenannte Regenbogenfamilien. In Regenbogenfamilien gibt es ein gleichgeschlechtliches und/oder trans*geschlechtliches Zusammenleben. Was bedeutet das überhaupt? (Wie) werden diese Familien repräsentiert? Was bedeutet es, wenn Familien auf freundschaftlicher Basis entstehen? Oder es mehr als eine Liebesbeziehung zwischen den Erwachsenen gibt? Wir wollen gemeinsam den Blick schärfen für die Vielfalt, in der Kinder aufwachsen und gemeinsam Strategien entwickeln, Familien in ihrer Fülle in unseren Einrichtungen zu repräsentieren und jedes Kind im individuellen Lebensentwurf seiner Familie zu stärken.

 

 

Dozentin: Melike Çınar, Bildungsreferentin Paritätisches Bildungswerk Bundesverband

Verantwortlich: Melike Çınar

 

Termine: 17. – 18.09.2018

Zeiten: 11 – 17 Uhr, 9 – 16 Uhr

Veranstaltungsort: Schankhalle Pfefferwerk, Berlin

Teilnahmebeitrag: EUR 155 (inkl. Pausengetränke, ohne Übernachtung)

Anmeldeschluss: 15.08.2018



 



Kontakt:
Paritätisches Bildungswerk Bundesverband e.V.

Büro Berlin
Oranienburgerstr. 13/14, 10178 Berlin
Telefon 030/24636474
Emailstruck@pb-paritaet.de 


linkAnmeldung

 

 

 

 

nach oben